14.10.2011

Gespräch zwischen dem Landesbehindertenbeauftragten Norbert Killewald, seiner Referentin Martina Lindner-Wöhning


Gespräch zwischen dem Landesbehindertenbeauftragten Norbert Killewald, seiner Referentin Martina Lindner-Wöhning und den Vorstandsmitgliedern Dorothea Wirths, Theo Borbonus und Jochen-Peter Wirths über die Ziele des Landesverbandes und die jetzige schulpolitische Situation im Zusammenhang mit der Einführung der inklusiven Schule. In einem sehr intensiven Gespräch machte Herr Killewald deutlich, dass der Weg zu einer Schule für alle noch sehr lang sei. Er führte vor allem die Punkte "Ressourcen" und "demographischer Wandel" aus. Nach seiner Auffassung würden die Ressourcen zunächst aus dem Förderschwerpunkt Lernen kommen. Das Hauptproblem sei aber die allgemeine Schule und eine veränderte Ausbildung sowie Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen seien unerlässlich.